Richtig Muschi lecken: Diese Tipps machen dich zum Oralsex-Profi!

Kennst du das gro√üe Geheimnis, wie du eine Frau zu Wachs werden l√§sst? Es ist nicht dein Penis, es ist auch nicht die Dauer des Geschlechtsakts, es ist dein Talent in Sachen Muschi lecken! Es gibt kaum etwas womit du einer Frau mehr Freude bereiten wirst als ihre Vagina zu lecken. Wenn du es richtig anstellst, kannst du daf√ľr sorgen dass du ein unvergesslicher Liebhaber f√ľr sie wirst und sie all die Dinge mit dir anstellt von denen du tr√§umst.

Von uns erhältst du eine 10-stufige Anleitung um eine Frau oral zu befriedigen!

1. Richtig Vagina lecken ist lernbar

Wenn du Frauen richtig oral befriedigen willst, solltest du richtig lecken lernen! Es ist kein Hexenwerk, aber die Frau ist eben auch keine Kugel Vanilleeis, an der du dich mit deiner Zunge willk√ľrlich austoben kannst.

Keine Panik wenn du noch keine Erfahrungen beim Fotze lecken gesammelt hast, jeder Mann kann lecken lernen.

Wahrscheinlich hast du schon so viel √ľber Oralsex Techniken gelesen, dass dir der Kopf schwirrt, sobald du die weit ge√∂ffnete Scheide deiner Sexpartnerin vor Augen hast.

Bleib cool, dein Mund hat nämlich noch einen ganz anderen Zweck, als nur ein nettes Zungenspiel! Sprich mit ihr, lass dir von ihr sagen und zeigen was ihr wirklich gefällt. Jede Frau ist anders, jede Frau mag es anders. Aber wenn du einmal richtig Muschi lecken kannst, wirst du damit jede Frau zum Höhepunkt kriegen.

Lass dir mit unserer Cunnilingus Anleitung zeigen, dass es gar nicht so schwer ist eine Frau zum Orgasmus zu lecken. Kein Mann kann von anfang an perfekt lecken, die Anatomie der weiblichen Muschi ist etwas komplex und um eine Frau richtig oral befriedigen zu können, brauchst du ein paar Tipps zum lecken.

2. Lass dir Zeit beim Möse lecken

Sex ist kein Leistungssport und deswegen solltest du niemals unter Zeitdruck mit dem Oralsex bei Frauen beginnen. Gerade Frauen brauchen oftmals etwas länger, bis sie bereit sind sich dir zu öffnen und sich hingeben.

Gib ihr die Zeit! Wenn du eine Frau richtig lecken m√∂chtest, kann das auch schon mal eine halbe Stunde dauern. Richtige Genie√üer verbringen mit dem Frauen lecken auch gern ein St√ľndchen und mehr.

Es ist √ľbrigens auch √§u√üerst hilfreich, wenn du der Frau suggerieren kannst, dass sie sich keinen Zeitdruck machen muss. Vermeide also unruhige Blicke zur Uhr oder gar Fragen, wann sie endlich soweit ist.

Eine Muschi richtig lecken bedeutet erst dann aufzuhören, wenn sie sich vor dir im Orgasmusrausch windet und hilflos deinen Namen stöhnt.

3. Bau die Angst vorm Muschi lecken ab

Viele Männer stellen sich die bange Frage: Mögen Frauen Oralsex? Die Antwort ist glasklar Ja, denn Frauen stehen total aufs Pussy lecken. Es gibt kaum eine Dame, die sich beim Cunnilingus nicht vollkommen entspannen kann und lustvoll stöhnt.

Hast du Angst davor, zum ersten Mal eine Scheide zu lecken? Gehen dir Gedanken im Kopf umher, dass die Muschi vielleicht unsauber sein oder schlecht riechen könnte?

Damit du Frauen oral befriedigen kannst, muss die Sauberkeit nat√ľrlich stimmen. Allerdings w√§re es unklug sie im Vorfeld ins Bad zu schicken, sie k√∂nnte m√∂glicherweise beleidigt sein.

Stattdessen kannst du sie mit einem erotischen Gepl√§nkel im Badezimmer √ľberraschen. Seif sie ein, sei z√§rtlich zu ihr und wasche w√§hrenddessen ihre Pussy sorgf√§ltig, so dass du dir √ľber Unsauberkeit keine Gedanken mehr machen musst.

Es wird auch f√ľr dich ein Genuss sein eine saubere Vagina zu lecken und vor irgendwelchen Ger√ľchen und einem komischen Geschmack musst du keine Angst haben. Eine M√∂se ist normalerweise geruchsneutral und schmeckt maximal leicht s√ľ√ülich. Das ist ihr Lustsaft, den du in ihr produzierst!

4. F√ľhl dich nicht wie ein Loser

Weißt du eigentlich, dass zahlreiche Frauen beim Sex einfach nicht zum Höhepunkt kommen? Die gute Nachricht zuerst: Es liegt nicht an dir! Du machst nichts falsch, es ist ihrer Anatomie geschuldet, dass es beim Sex einfach nicht klappen will.

An deinem Penis ist die Eichel der sensibelste Bereich, stimmts? Einen solchen Bereich haben Frauen auch, es ist ihre Klitoris. Die jedoch hat beim Sex meist so gar nichts zu melden und wird außen vor gelassen. Logischerweise ist ein Orgasmus da nicht greifbar.

All diese M√§rchen √ľber den G-Punkt verunsichern M√§nner immer wieder. Ob es den G-Punkt gibt oder nicht wollen wir gar nicht diskutieren. Ein Fakt ist jedoch, dass zahlreiche Frauen, um nicht zu sagen die meisten Frauen, nur durch klitorale Stimulation zum Orgasmus kommen!

Wenn du erstmal anf√§ngst ihren Kitzler zu lecken wirst du ganz schnell merken, dass sie keineswegs so pr√ľde ist, wie du bislang immer angenommen hast.

Wenn du unsere Anleitung zum Muschi lecken befolgst, wirst du dich im Bett nie wieder wie ein Loser f√ľhlen m√ľssen. Deine Zunge wird daf√ľr sorgen, dass auch deine Sexpartnerin im Orgasmusrausch deinen Namen schreit und sich dann bereitwillig von dir ficken l√§sst.

Hier werden Drehpartner gesucht:

5. Frauen sind die wahren Muschileck-Profis

Wei√üt du wer am besten M√∂se lecken kann? Eine Frau selbst! Hast du dich auch schon mal gefragt wie Lesben √ľberhaupt in der Lage sind Befriedigung zu erlangen, wenn sie freiwillig auf einen Penis im Bett verzichten?

Ganz einfach, sie haben ihre Zungen. Lesbische Frauen verbringen Stunden damit sich gegenseitig die Klitoris zu lecken und immer h√∂her auf die Wellen des H√∂hepunkts zu surfen. Ein Penis ist daf√ľr gar nicht n√∂tig, das weibliche Lustzentrum liegt nicht in der Vagina, sondern in der Klitoris.

Mit den richtigen Oralsex Tipps wirst du schon bald zum wahren Zungenk√ľnstler und kannst jede lesbische Frau in den Schatten stellen.

Wenn du es erstmal schaffst sie zu lecken bis zum Orgasmus, wird sie dir mit Haut und Haaren verfallen und sich alle M√ľhe geben sich bei dir f√ľr das geile Erlebnis zu bedanken. Wenn du einer Frau beim ersten Date zeigst, dass du richtig lecken kannst, sind Folgedates sehr wahrscheinlich.

6. Setz den Fokus auf ihre Klitoris

Du willst sie lecken bis sie kommt? Dann solltest du Freundschaft mit ihrer Klitoris schließen. Das ist das kleine, kirschkerngroße Organ, was sich zwischen ihren Schamlippen befindet. Ihr Lustzentrum, der sensibelste Teil ihrer Muschi.

Manchmal gibt es Cunnilingus Tipps aus denen hervorgeht, dass du eine Frau einfach nur mit der Zunge penetrieren musst, um sie gl√ľcklich zu machen. H√∂r lieber sofort damit auf, denn ihr Scheideneingang ist sehr unempfindlich und darf vernachl√§ssigt werden.

In der Klitoris hingegen laufen all die Nervenenden zusammen, die durch Stimulation nahezu ein Orgasmusgarant sind!

Wenn du eine Frau oral befriedigen willst musst du aber langsam anfangen und nicht gleich mit der Zunge direkt auf ihren Kitzler losgehen. Die kleine Perle ist sehr sensibel und reagiert vor allem am Anfang auf direkte Ber√ľhrung gereizt.

Heiz ihre Lust langsam an, beginne damit ihre Schamlippen zu verwöhnen, zwischen ihrem Scheideneingang und der Unterseite der Klitoris zu lecken und später erst ihre Hotspot zu verwöhnen.

Es gibt Frauen bei denen es vor allem die indirekte Reizung ihres Kitzlers ist, die ihre Lust entfacht. Andere wiederum brauchen die direkte Liebkosung mit deiner Zunge. Um besser lecken zu können musst du ihre Reaktionen beachten und dich daran orientieren!

7. Finger weg von kuriosen Lecktechniken

Weißt du eigentlich, dass nur wenige Männer eine Vagina richtig lecken können, aber jeder denkt er sei der Meister auf diesem Gebiet? So kommt es auch, dass immer wieder kuriose Tipps um Frauen oral zu befriedigen gegeben werden.

Vielleicht hast du auch schon mal geh√∂rt, dass Frauen auf z√§rtliche Bisse in ihren Kitzler stehen? Probier es bitte nicht aus, au√üer du bist scharf auf die Ohrfeige, die du dir einfangen wirst. Deine Z√§hne haben √ľberhaupt nichts beim Oralsex mit einer Frau verloren.

Vertrau auf keinen Fall auf irgendwelche Typen, die in der Bar oder in komischen Pick-Up Foren ihr scheinbares Wissen verbreiten. Vertrau lieber auf unsere Oralsex Tipps, die die Antwort auf die Frage aller Fragen geben: Wie leckt man eine Muschi richtig?

Schon viele Männer waren völlig erstaunt, was sie beim lecken alles falsch gemacht haben, bis ihnen jemand die Augen geöffnet hat.

8. Nutze nicht nur deine Zunge

Du willst eine Frau oral verwöhnen, weißt aber nie so genau was du währenddessen mit deinen Händen machen sollst? Nutze sie, denn umso schärfer machst du sie!

Wer hat gesagt, dass du ausschließlich deine Zunge einsetzen sollst? Gerade wenn sie so langsam aber sicher in den Strudel der Lust gleitet und sich immer ekstatischer vor dir bewegt, ist es die richtige Zeit um deine Finger ins Spiel zu bringen.

Auch wenn in ihrem Scheideneingang nicht wirklich viele Nervenenden verlaufen, mögen es viele Frauen, wenn sie beim lecken gefingert werden. Taste dich sanft voran, erst mit einem Finger, wenn sie es mag kannst du auch zwei oder drei benutzen.

Je nach Sexpartnerin ist auch ein Vibrator ein n√ľtzliches Tool beim Oralsex. Finde heraus ob es ihr gef√§llt, wenn du sie w√§hrend dem lecken mit einem vibrierenden Helfer um den Verstand bringst.

9. Erwarte keine Gegenleistung

Beim lecken einer Frau geht es nicht darum einen Bonus abzugreifen, sondern darum die Frau zu befriedigen. Du solltest dich nicht mit dem Gedanken an die Sache machen, dass du danach den Blowjob deines Lebens haben möchtest.

Sieh es als Geschenk an sie an, ihr Lust zu verschaffen. Fast alle Frauen sind nach einem √ľberw√§ltigenden Orgasmus ohnehin total gl√ľcklich und gern bereit mit dir so einige Dinge anzustellen.

Wusstest du eigentlich, dass ficken nach dem H√∂hepunkt eine super M√∂glichkeit ist, der Frau noch einen weiteren Orgasmus zu schenken? Die M√∂se ist kurz danach so empf√§nglich f√ľr weitere Bem√ľhungen, dass sogar Frauen die noch nie einen vaginalen Orgasmus hatten die Chance darauf haben.

Kaum eine Frau sagt nein, wenn du sie nach dem Muschi lecken nochmal ordentlich rannehmen möchtest.

10. Verh√ľtung auch beim Pussy lecken m√∂glich

Bei neuen Sexpartnern ist das Thema Verh√ľtung nat√ľrlich sehr wichtig. Niemand hat Lust nach dem Vergn√ľgen eine unangenehme √úberraschung in Form von einer Geschlechtskrankheit zu bekommen.

Aber deswegen auf Oralsex verzichten? Musst du nicht, denn es gibt sogenannte Leckt√ľcher, mit denen du auch beim Muschi lecken verh√ľten kannst.

Es handelt sich dabei um eine hauchd√ľnne Schicht Latex, die √ľber das Lustzentrum der Frau gelegt wird. Nat√ľrlich ist es im ersten Moment ein komisches Gef√ľhl, wenn du mit deiner Zunge √ľber Latex leckst. Auf der anderen Seite ist es f√ľr dich doch auch okay, wenn sie beim Blowjob ein Gummi √ľberzieht, oder?

Leckt√ľcher sch√ľtzen dich und erm√∂glichen dir trotzdem das volle Vergn√ľgen. Und falls sie dich komisch anschaut erkl√§re ihr einfach die Verwendung, sie wird keinen Unterschied sp√ľren.

Hier werden Drehpartner gesucht: