Die besten Premium Pay Porno Seiten f├╝r HD Pornos in voller L├Ąnge

Kostenpflichtige Premium Pornos zeichnen sich durch besonders hohe Qualit├Ąt und werbefreie Inhalte aus. Wer HD Pornos und exklusives Material bekannter Erotikstars sucht, f├╝r den sind Premium Porno Seiten genau das Richtige.

Wir haben solche Pay Pornoseiten getestet und pr├Ąsentieren unsere Top Auswahl. Au├čerdem erl├Ąutern wir die Vorteile und Besonderheiten der Premium Erotikseiten.

Die besten Premium Porno Pay Seiten mit HD Pornos

Wer mit der Auswahl und Aufmachung von kostenfreien Porno-Tubes nicht zufrieden ist, sollte sich das Angebot von Premium Porno Tubes ansehen. Auf Porno-Abo-Seiten findet man erotische Clips, die man auf Gratis-Portalen niemals zu Gesicht bekommen wird – schon gar nicht in dieser Top Qualit├Ąt.

Brazzers – Premium HD Porno mit vielen Erotikstars

ÔÇ×World`s best Pay Porno Seite“ – diese Auszeichnung gibt sich Brazzers selbst. Und tats├Ąchlich hat die Seite einiges zu bieten: Auf dem Portal finden sich Sexfilme von mehr als 1.400 weltweit bekannten Pornostars. Die Datenbank umfasst tausende Videos in HD-Qualit├Ąt.

Auf der Brazzers-Startseite werden die neuesten und beliebtesten Videouploads angezeigt. Au├čerdem kann man sehen, welche Pornostars zuletzt auf dem Portal aktiv waren und welche Clips demn├Ąchst ver├Âffentlicht werden.

Klickt man im Navigationsmen├╝ der Seite auf ÔÇ×Categories“, kann man dort Clips zu seiner Lieblingskategorie ausw├Ąhlen. Von MILF bis Big Tits gibt es f├╝r fast alle Vorlieben eine eigene Zusammenstellung.

├ľffnet man einen Premium Porno, findet man dort Nutzerbewertungen, verschiedene Optionen zum Download / Stream des Clips sowie ggf. hei├čes Bildmaterial vom Videodreh.


Mofos – Pay Porno Seite f├╝r Amateursex

Wer einen Premium Porno mit Amateurdarstellerinnen sucht, wird auf  Mofos f├╝ndig. Die gro├če Auswahl an Sexclips ist hier sortiert nach Neuerscheinungen, Top-Bewertungen und den meisten Klicks. Au├čerdem sind die Videos Kategorien wie ÔÇ×Dreier“, ÔÇ×Teens“, ÔÇ×Sex in der ├ľffentlichkeit“ und vielen weiteren zugeordnet.

├ťber die Rubrik ÔÇ×Seiten“ bekommt man Zugriff auf den Content verschiedener Porno Themenseiten – bspw. ÔÇ×Let`s Try Anal“ und ÔÇ×I know that Girl“. Das Portal hat neben Filmen auch einige exklusive Serien zu bieten, die aus mehreren Einzelfolgen bestehen.

Auf Mofos gef├Ąllt uns das minimalistische Design: Klickt man auf ein Video, gelangt man direkt zum Stream. Bis auf die Bewertungsfunktion und Empfehlungen von ├Ąhnlichen Clips lenken hier keine zus├Ątzlichen Buttons, Werbebanner und Funktionen ab.


DigitalPlayground – sexy Parodien und andere au├čergew├Âhnlichen Filmformate

Auf der Premium Pornoseite DigitalPlayground werden die ausgefallensten Fantasien wahr: In der Kategorie ÔÇ×DP Parodies“ finden Nutzer erotische Parodien auf bekannte Videospiele und Filme. So gibt es dort u. a. Pornos, die auf die Konsolen-Hits Zelda und Mortal Kombat anspielen. Aber auch Kino- und Serienformate wie Walking Dead, Star Wars, Suicide Squad und viele andere bekommen ihr (erotisches) Fett weg.

Ein anderes spezielles Format sind die ÔÇ×Raw Cuts“. Wer auf besonders authentisches Pornomaterial steht, findet hier unbearbeitete, erste Schnittfassungen.

Nat├╝rlich gibt es auch eine Menge ÔÇ×gew├Âhnliche“ Sexfilme und -serien. Diese sind nach bekannten Kategorien wie ÔÇ×gro├čer Po“ oder ÔÇ×Asiatinnen“ sortiert. Alternativ kann man in der Rubrik ÔÇ×Pornostars“ auch nach seinen Lieblingsdarstellerinnen suchen.


RealityKings – Premium Erotik mit nat├╝rlichen, authentischen Girls

ÔÇ×The World's best Real Pay Porno Seiten“ – dazu z├Ąhlt sich RealityKings selbst und dass nicht zu Unrecht: Die riesige Sammlung an Amateur-Pornos besticht durch nat├╝rliche Darstellerinnen, die man in zahlreichen Videos bei realen Sexdates bestaunen kann.

Die Nutzer k├Ânnen entweder in der Rubrik ÔÇ×Girls“ nach Frauen schauen, die ihnen gefallen, oder bei ÔÇ×Categories“ gezielt nach Genres wie ÔÇ×Lesben-Porno“, ÔÇ×Fick in der ├ľffentlichkeit“ usw. suchen. Unter ÔÇ×Seiten“ finden sich themenspezifische Pornoproduktionen von anderen Erotikseiten, auf die RealityKings-Mitglieder ebenfalls zugreifen k├Ânnen.

Wer einfach drauf los st├Âbern m├Âchte, kann sich in der Rubrik ÔÇ×Videos“ durch die verschiedenen HD-Pornos klicken. Diese k├Ânnen mit Hilfe von Filtern auch sortiert werden, bspw. nach Ver├Âffentlichungsdatum oder Nutzerbewertungen.


Babes – Pay Sexvideos mit hei├čen Models

Auf Babes gibt es Clips mit vielf├Ąltigen Erotik-Models. Auf der Startseite ist neben den neuesten Video-Uploads und in diesem Jahr bestbewerteten Clips zu sehen, welche der Damen zuletzt aktiv war. Alle Ladies haben ein eigens Profil, auf dem man pers├Ânliche Informationen sowie alle Filme, in denen sie mitwirken, sehen kann.

Sucht man nach einem bestimmten Pornostar, kann man diesen ├╝ber die Suchmaske oder in der Rubrik ÔÇ×Models“ schnell finden. Hier werden alle Darstellerinnen aufgelistet und k├Ânnen mit der Filter-Funktion bspw. alphabetisch geordnet werden.

Wie die meisten kostenpflichtigen Erotikseiten bietet auch Babes.com eine Kategorie-Sortierung sowie Content bestimmter Themenseiten. Diese sammeln Clips zu Vorlieben wie ÔÇ×Analsex“, ÔÇ×Ficken mit schwarzen M├Ąnnern“, ÔÇ×Sex im B├╝ro“ u. v. m.


SexyHub – exklusive HD Pornos f├╝r jeden Geschmack

Die Premium Porno Plattform SexyHub setzt auf vielf├Ąltige Erotikvideos: Fans von Girlfriendsex, MILFs, Erotikmassagen und Lesben-Pornos kommen hier gleicherma├čen auf ihre Kosten.

Um die geilen Clips zu sehen, klickt man sich entweder auf der Startseite durch die neuesten und am besten bewerteten Filme. Alternativ klickt man im Men├╝ auf ÔÇ×Videos“ und kann dort in der Datenbank st├Âbern oder mit Hilfe von Suchfiltern gezielt nach passenden Clips suchen. In der Rubrik ÔÇ×Models“ findet man die Darstellerinnen und kann sie bspw. alphabetisch oder nach der Anzahl ihrer Videouploads sortieren.

SexyHub erm├Âglicht den Zugriff auf den Content von Bezahl-Porno-Seiten wie Massage Rooms, Dane Jones, MomXXX, Lesbea und vielen weiteren. In der Rubrik ÔÇ×Seiten“ kann man direkt die Video-Kollektionen der jeweiligen Content-Partner aufrufen.


TrueAmateurs – Porno Pay Seite mit echten Amateuren und Paaren

Auf TrueAmateurs findet sich eine gro├če Auswahl an Pornos, die von echten Amateuren und Paaren gedreht wurden. Gleich auf der Startseite finden Mitglieder die neuesten und beliebtesten Amateur-Videos in HD zusammengefasst. Au├čerdem werden dort die hei├česten Erotikbilder der Woche gefeatured.

In der Rubrik ÔÇ×Videos“ findet man alle Filme, die auf dem Portal bislang hochgeladen wurden. Mit den Filtern kann man diese nach Kategorien, Upload-Datum usw. sortieren. Klickt man im Men├╝ auf ÔÇ×Girls“, finden sich dort die Profile der Amateur-Darstellerinnen. ├ťber die Rubrik ÔÇ×Kategorien“ kann man Videos zudem anhand von sexuellen Vorlieben finden.

Dass TrueAmateurs Girls und Paare dazu auffordert, sich mit ihren eigens produzierten Sexvideos bei ihnen zu bewerben, zeigt: Hier stehen echte Amateure vor der Kamera.


Premium Pornoseiten: Alles, was du wissen musst

Kostenpflichtige Sexseiten weisen neben der Eigenschaft, dass sie Geld kosten, noch andere Besonderheiten auf. Im Folgenden geben wir einen kurzen ├ťberblick, worauf es bei den Portalen zu achten gilt und welche Vorteile sie zu bieten haben.

Warum sollte man f├╝r ein Porno-Abo bzw. Pornos bezahlen?

Das Internet ist voll mit kostenfreien Pornoooseiten. Dennoch lohnt es sich, wenn man zum kostenpflichtigen Erotik-Angebot greift. Zum einen ist die Video-Qualit├Ąt dort deutlich besser als auf den Gratis-Tube-Pornoseiten. Full HD-Qualit├Ąt ist praktisch Standard.

Die Auswahl an Clips ist au├čerdem umfangreicher und exklusiver – einige Pornostars produzieren vorrangig oder ausschlie├člich Content f├╝r Porno Pay Seiten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass auf den Bezahlseiten keine nervigen Werbebanner und Pop-Ups erscheinen. Dadurch wird auch mehr Sicherheit f├╝r die Nutzer gew├Ąhrleistet.

Wie kann man Videos auf Pay Porno Seiten kaufen?

Die meisten Portale bieten den Abschluss eines Mitgliedschafts-Porno-Abos f├╝r mehrere Tage, Monate oder Jahre an. Als Premium-Mitglied erh├Ąlt man unbegrenzten Zugriff auf die gesamte Porno-Datenbank der Plattform.

Einige wenige Premium Erotikseiten bieten auch die Bezahlung pro Video-Stream oder -Download an. Man bezahlt entweder f├╝r einen ganzen Film oder f├╝r jede gestreamte Minute.

Gibt es kostenfreie Premium Erotik-Angebote?

Viele Premium Porno Seiten bieten eine zeitlich begrenzte Probemitgliedschaft an. In der Regel handelt es sich um ein paar Tage, um in das Angebot der Seite ÔÇ×hineinzuschnuppern“. Diese Probeoption ist gratis, nach Ablauf der Testzeit wird die Nutzung jedoch kostenpflichtig. Im Internet findet man oft auch Porno Discount Deals f├╝r Rabatte auf die Porno-Abos.

Wie erfolgt die Bezahlung des Porno-Abos?

Die Bezahloptionen f├╝r ein Porno-Abo unterscheiden sich von Seite zu Seite, meist werden PayPal, Kreditkarte und Lastschrift angeboten. Etabliert hat sich die Zahlungsabwicklung ├╝ber die Online-Bezahlplattform Probiller. Dabei wird die Abbuchung auf der Kreditkartenabrechnung diskret und ohne Nennung der Porno Pay Seite vermerkt.

Gibt es kostenpflichtige Sexseiten f├╝r spezielle sexuelle Vorlieben?

Die meisten Premium Porno Tubes verf├╝gen ├╝ber ein breites Angebot an Erotik-Videos. Diese kann man dann nach speziellen Kategorien und Optik der Darstellerinnen filtern. Auf diese Weise findet jeder Nutzer die Clips, die seinen sexuellen Vorlieben entsprechen. Vereinzelt gibt es auch Seiten, die thematische Schwerpunkte setzen und bspw. nur Filme zu einem bestimmten Fetisch anbieten.



Offizieller Partner f├╝r Amateurpornodarstellerinnen und Camgirls von