Wie werde ich Pornodarstellerin oder Camgirl? Dein Guide zum Erfolg

Haben dich die Vorteile √ľberzeugt und du willst jetzt Camgirl werden und Geld mit Pornos verdienen? Die ersten Schritte scheinen ganz sch√∂n gro√ü. Keine Sorge – wir helfen dir auf deinem Weg.

Camgirl werden: In 5 Schritten zum erfolgreichen Business

Unser Guide ist keine allgemeing√ľltige Anleitung. Es ist v√∂llig okay, wenn du eine andere Reihenfolge einh√§ltst. Jedes Camgirl geht seinen eigenen Weg. Du ersparst dir jedoch viel Stress und Chaos, wenn du von Anfang an einer Strategie folgst. Wir raten dir dazu, dich vor dem Start ins Gesch√§ft bei uns zu melden. So kannst du den wichtigen, ersten Monat perfekt ausnutzen und mit einem Vorsprung ins Rennen gehen.

Schritt 1: Beratung und Entscheidung

Zuerst musst du dich entscheiden, ob du wirklich Erotik-Darstellerin werden willst. Es gibt viele M√∂glichkeiten, bequem von zu Hause aus Geld zu verdienen. Du kannst Amateur-Pornos drehen, Sex-Chats moderieren, erotische Bilder hochladen. Die M√∂glichkeiten sind endlos. Kein Wunder, dass du f√ľr diese Entscheidung Zeit brauchst. Bei unserer Beratung findest du heraus, ob der Erotik Job als Amateur Pornodarstellerin oder der Job als Webcamgirl zu dir passt. Wir gehen mit dir zusammen durch, was dir bei einem Job besonders wichtig ist.

  • Wo liegen deine St√§rken?
  • Was ist das richtige Gesch√§ftsmodell f√ľr dich?
  • Wie sehen deine langfristigen und kurzfristigen Ziele aus?

Schritt 2: B√ľrokratie

Ja, um ein bisschen B√ľrokratie kommen wir leider nicht herum. Wenn du Camgirl werden willst, musst du dich als Selbstst√§ndige beim Finanzamt melden und Steuern zahlen. Das ist alles kein Hexenwerk und wir helfen dir dabei. Au√üerdem solltest du einen Blick auf deine Sozialversicherungen, wie Krankenversicherung und Rentenversicherung werfen und andere b√ľrokratische H√ľrden aus dem Weg r√§umen. Du musst als Camgirl ein Gewerbe anmelden. Das kostet je nach Wohnsitz zwischen 20 und 50 Euro. F√ľr die Auszahlung deines Verdiensts musst du bei den meisten Erotik-Portalen eine Kontonummer hinterlegen. Dann kann es schon losgehen.

Schritt 3: Das richtige Equipment

Es kann losgehen! Wir helfen dir dabei, einen Account auf unseren Partnerseiten zu erstellen. Das funktioniert am besten, wenn wir vorher deine Strategie besprochen haben und der Plan steht. Idealerweise hast du direkt schon ersten Content, mit dem du dein Profil f√ľllst. Ansonsten fertigen wir diesen kostenlos direkt an. So geht kein Tag der wertvollen und gewinnbringenden Newcomer-Phase verloren. Wir empfehlen in eine gute Kamera oder Webcam zu investieren, wenn du ein Camgirl werden willst. Deine Aufnahmen werden sofort besser aussehen. Alternativ zu einer teuren Kamera tut es auch eine gute Handykamera. Ein paar professionelle Lampen erh√∂hen die Qualit√§t deiner Clips. Du musst nicht direkt die teuerste Technik einkaufen. Aber du wirst recht schnell genug Geld verdienen, um deine Ausr√ľstung nach und nach zu verbessern. √úbrigens: Als selbstst√§ndiges Webcam-Model sind solche Ausgaben von der Steuer absetzbar.

Schritt 4: Image, Marketing und Auftreten

Es gibt hunderte Camgirls in Deutschland. Was unterscheidet dich von allen anderen? Klar, deine Optik macht dich unverwechselbar. Aber die erfolgreichsten Camgirls bringen ihre Pers√∂nlichkeit und ihre individuellen Vorlieben ein. Das hat den gro√üen Vorteil, dass du noch mehr Spa√ü an der Arbeit hast. Deine Fans und Zuschauer werden das bemerken und honorieren! Dein Marketing dreht sich um dich und deine Pers√∂nlichkeit. Wir k√∂nnen dir dabei helfen, dein Image gezielt mit Medienauftritten zu st√§rken. Du kannst als Sexpertin, Promi oder Pornostar auftreten und dein Profil weiter sch√§rfen. Gerade von gro√üen Boulevardzeitungen und Fernsehsendern werden Erotikdarstellerin gesucht, welche eine entsprechende Ausstrahlung besitzen. Und nat√ľrlich macht dich der Kontakt zu Reportern und Journalisten noch bekannter!

Schritt 5: Deine erste Liveshow

Es ist so weit! Du gehst das erste Mal auf Sendung, zeigst dich nackt vor der Cam oder drehst deinen ersten Porno! Du bist vermutlich total aufgeregt. Aber du wirst schnell merken, dass die Arbeit entspannt und selbstbestimmt abl√§uft. Im Gegensatz zur professionellen Pornoszene beh√§ltst du jederzeit die Kontrolle und kreative Freiheit. Du m√∂chtest nicht sofort die H√ľllen fallen lassen und hast dir klare Grenzen gesetzt? In der Amateur-Branche bestimmst du selbst, was du vor der Kamera machst – und was du nicht machst. Und wenn du die ersten Komplimente von deinen Zuschauern bekommst und die Kasse klingelt, ist all die Aufregung vergessen.

Es ist ganz einfach, ein erfolgreiches Camgirl zu werden: L√§cheln, Spa√ü haben und die Aufmerksamkeit genie√üen! 

Du willst Webcamgirl werden? Diese Eigenschaften musst du mitbringen!

An erster Stelle stehen die rechtlichen und technischen Voraussetzungen, um Camgirl zu werden:

  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Du solltest eine Kamera, Handykamera oder Webcam besitzen.
  • F√ľr Livestreams: Deine Internetverbindung muss gut genug sein (7 MB/s im Upload)

Alles vorhanden? Sehr gut! Das ist die Basis f√ľr eine Karriere als Porno-Amateur. Unserer Erfahrung nach gibt es bestimmte Eigenschaften, die dir dabei helfen, erfolgreich zu werden. Diese Aspekte w√ľnschen wir uns von Bewerberinnen, die eine Pornodarstellerin oder Webcamgirl werden m√∂chten:

  • zuverl√§ssig
  • kontaktfreudig
  • offen gegen√ľber erotischen Themen
  • motiviert und ehrgeizig
  • Liebe zum Detail
  • kreativ und ideenreich

Du entsprichst nicht dem jungen, sch√∂nen, schlanken ‚ÄěIdealbild“ des Pornostars? Kein Problem! Es gibt zahlreiche Zuschauer, die nach einem besonderen, authentischen Camgirl wie dir suchen! Gerade im Plussize-Bereich oder bei √§lteren Pornostars gibt es eine hohe Nachfrage, aber relativ wenig Angebot. Das ist deine Chance!

Häufig gestellte Fragen zum Start als Camgirl

Du kannst es kaum erwarten, Camgirl zu werden? Das freut uns. Aber sicher schwirren dir noch einige Fragen durch den Kopf. Wir haben f√ľr dich ein FAQ f√ľr angehende Camgirls und Pornostars zusammengestellt. Individuelle Fragen und Antworten: Alles zum Thema ‚ÄěCamgirl werden“. Es gibt keine einfachen Antworten auf die meisten Fragen. Jedes Camgirl hat eine individuelle Erfahrung vor und hinter der Kamera. Viele Aspekte wie der Verdienst oder die richtigen Werbema√ünahmen h√§ngen von dir und deinen Umst√§nden ab. Wir k√∂nnen dir aber generelle Tipps und Informationen geben.

1. Welche Vorteile habe ich durch Erotikstar Casting?

  • hohe Verdienstm√∂glichkeiten
  • ausf√ľhrliche Einweisung (Videos drehen, Profilerstellung, Webcam, Preis-Einstellungen, etc.)
  • Kontakt zu TV und Medien
  • M√∂glichkeit einer eigenen Website
  • Social-Media- und Tube-Seiten-Beratung
  • Aufbau deines Imagekonzepts

Du willst Cam-Girl werden, aber hast keine Erfahrung mit Technik, Pr√§sentation und B√ľrokratie? Bei Erotikstar Casting erh√§ltst du eine ausf√ľhrliche Einweisung in den Bereichen Videodreh, Schnitt und Bearbeitung. Au√üerdem erkl√§ren wir dir, wie du dich optimal vor der Webcam pr√§sentierst. Was kosten Videos, Nachrichten und Auftritte bei dir? Wir unterst√ľtzen dich darin, die richtigen Preise f√ľr deine Angebote einzustellen. So hast du direkt zu Beginn deiner Karriere hohe Verdienstm√∂glichkeiten. Wir haben ein gro√ües Netzwerk von Kontakten, die du nutzen kannst. Du hast die ersten Schritte erfolgreich hinter dich gebracht oder hast bereits Erfahrung als Camgirl, m√∂chtest nun aber einen Schritt weiter gehen und fragst dich: Wie werde ich Pornostar? Jeder Abschnitt deiner Karriere bringt unterschiedliche Herausforderungen mit sich. Wir coachen dich nach deiner Newcomer-Phase weiter, damit du dich professionell und pers√∂nlich weiterentwickeln kannst. Gemeinsame Planung und Umsetzung von Projekten, Begleitung und Hilfe bei TV-Drehs, Marketing, Personal Branding oder Live-Auftritte: Wir sind f√ľr dich da.

2. Wie kann ich als Pornodarstellerin Geld verdienen?

Als Pornodarstellerin kannst du nicht nur mit Sex Geld verdienen, sondern auf unterschiedlichen Wegen Einnahmen erzielen:

  • Videos
  • Webcam
  • Nachrichten schreiben
  • Bilder
  • TV-Auftritte
  • Verkauf von Merchandise

Die meisten Einnahmen erzielst du erfahrungsgem√§√ü mit Videos und vor der Webcam. Das Schreiben von Nachrichten bringt dir nicht nur Geld, sondern bewirbt aktiv dein Angebot und schafft langfristig Fans. Zus√§tzlich kannst du mit dem Verkauf von Bildern deinen Umsatz erh√∂hen. Nat√ľrlich kannst du auch auf mehreren Portalen gleichzeitig aktiv sein. Das ist jedoch nicht zwingend ein Vorteil. Gerne beraten wir dich hierzu. Auftritte im Fernsehen bringen dir Geld und bewerben zus√§tzlich dein Angebot. Du wirst bekannter und bekommst neue Fans. Zudem kannst du mit dem Verkauf von Merchandise Geld verdienen. Da du hier allerdings erst einmal investieren musst, raten wir dir anfangs noch nicht zu diesem Schritt. Du solltest dir vorher genau √ľberlegen, was du ausgeben m√∂chtest und wie viel Fl√§che du zum Lagern der Produkte hast. Oft lohnt sich das erst, wenn eine treue Fanbase hinter dir steht.

3. Welche Voraussetzungen gibt es? Welches Equipment benötige ich?

Du bist vollj√§hrig und m√∂chtest Cam-Girl werden? Eigentlich brauchst du nur eine Webcam oder eine Kamera und eine gute Internetverbindung. Aber kein Mensch m√∂chte schlecht ausgeleuchtete Pornos in niedriger Bildqualit√§t schauen. Zus√§tzliches Equipment kann deinen Umsatz sprunghaft steigern. Grundvoraussetzung f√ľr den Einstieg in die Amateurpornobranche ist ein Smartphone oder am besten eine HD-f√§hige Kamera. Tageslichtlampen oder Lightboxen sorgen f√ľr eine bessere Optik und lohnen sich fast immer. Du musst nicht zum Start deiner Karriere als Camgirl die perfekte Ausstattung mitbringen. Es reicht, wenn du nach und nach passendes Zubeh√∂r kaufst. Als selbstst√§ndige Darstellerin kannst du diese Investitionen sogar von der Steuer absetzen. Gern beraten wir dich hierzu noch einmal ganz pers√∂nlich und ausf√ľhrlich. Wichtig! Du und alle potenziellen Drehpartner m√ľssen mindestens 18 Jahre alt sein. Das gilt auch dann, wenn der Zuschauer eure Gesichter im Amateur-Porno nicht sehen kann.

4. Muss ich mein Gesicht zeigen oder kann ich anonym drehen?

Du kannst Cam-Girl werden, ohne deine wahre Identit√§t mit deinen Fans zu teilen. Als Camgirl arbeiten viele, wie auch Pornodarstellerinnen, mit einem K√ľnstlernamen.

Schwieriger wird es, wenn du dein Gesicht nicht zeigen möchtest. Amateur-Pornodarstellerinnen, die nur ihren Körper zeigen, verdienen sehr viel weniger Geld als ihre Kolleginnen. Die Entscheidung, ob du dein Gesicht zeigen willst, liegt allein bei dir.

5. Was bringt mir eine eigene Website?

  • Aufmerksamkeit au√üerhalb der Plattformen
  • passives Einkommen
  • erleichtert Anfragen von Presse, TV, etc.
  • professionelles Auftreten
  • Unabh√§ngigkeit von anderen Plattformen

Eine gute Webseite erf√ľllt viele Aufgaben. Deine Fans erfahren mehr √ľber dich, du verkaufst √ľber einen Shop Merchandise und Medienvertreter k√∂nnen dich leichter kontaktieren. Au√üerdem kannst du Nutzer leicht auf deine Camgirl-Plattform ziehen. Oft bekommst du daf√ľr sogar eine Provision.

6. Auf welcher Plattform f√ľr Camgirls sollte ich auftreten?

MyDirtyHobby ist Marktf√ľhrer in Sachen Amateur-Pornografie in Deutschland. Die Plattform geh√∂rt zu ‚ÄěMind Geek“, zu denen Seiten wie PornHub, Brazzers und andere Gr√∂√üen der Branche geh√∂ren. Das bedeutet, dass du mit relativ wenig Aufwand Amateur-Pornos drehen kannst, wenn du keine Lust auf die Webcam hast. Die Plattform bietet neben einer √ľbersichtlichen Benutzeroberfl√§che ein gutes Newcomer-System. Im Vergleich zu anderen Plattformen erzielst du hohe Ums√§tze bei Webcam-Nachrichten und Videoverk√§ufen. MyDirtyHobby, kurz auch MDH genannt, bietet zudem eine hohe Anzahl an Usern, denen du deinen Content anbieten kannst.

7. Wie lange dauert es, bis ich vom Job als Camgirl leben kann?

Dein Verdienst beim Camgirl Job hängt von mehreren Faktoren ab.

  • Wie viel Zeit kannst du pro Woche vor der Kamera verbringen?
  • Gibt es etwas, das dich und deine Angebote besonders auszeichnet?
  • M√∂chtest du √ľber Social Media oder klassische Medien Werbung machen?

In einem persönlichen Beratungsgespräch können wir deine persönlichen Faktoren genauer besprechen. Es wäre unseriös, dir jetzt genaue Zahlen zu versprechen. Dein Verdienst ist an dein Engagement gebunden. Wenn du mit voller Power deine Videos gestaltest, kannst du in jedem Fall sehr gutes Geld verdienen als Cam Girl.

8. Ich bin keine Frau. Kann ich trotzdem Pornostar werden?

Unser Guide richtet sich in erster Linie an Frauen, die in die Welt der Amateur-Pornos einsteigen und Cam-Girl werden wollen. F√ľr sie gibt es vor der Kamera oder der Webcam besonders hohe Verdienstm√∂glichkeiten. Aktuell bieten wir unseren Service nur weiblichen Darstellerinnen an. Fest steht, dass die Nachfrage f√ľr m√§nnliche Darsteller und diverse Geschlechtsidentit√§ten auf den Plattformen recht niedrig ist. Im Gegenzug gibt es weniger Anbieter, auf die sich das Budget der Fans verteilt. Du m√∂chtest Pornodarsteller werden? Mache dich darauf gefasst, dass du ein gut gesch√§rftes Profil und Image ben√∂tigst. Schwierig, aber nicht unm√∂glich!

9. Eigenes Gewerbe oder Festanstellung?

Grunds√§tzlich stehen dir beim Einstieg in die Amateurpornobranche zwei M√∂glichkeiten offen. Du kannst ein eigenes Gewerbe gr√ľnden und dich selbstst√§ndig machen. Oder du l√§sst dich z.B. fest anstellen. Ein eigenes Gewerbe bedeutet ein hohes Ma√ü an Selbstorganisation und Selbstverantwortung. Du musst dich selbst um deine Krankenversicherung und deine Steuern k√ľmmern. Du beh√§ltst jedoch mehr von deinem Verdienst und erlebst das volle Spektrum des Lebens als Camgirl. Bei einer Festanstellung musst du dir keine Gedanken um Einkommenssteuer, Krankenkasse und andere Aspekte machen. Allerdings fallen hier Verwaltungsabgaben an. Du m√∂chtest mehr dar√ľber wissen? Wir erkl√§ren dir im Detail, was sinnvoll f√ľr dich und deine Umst√§nde ist.

10. Sollte ich mich als Amateur Pornodarstellerin outen?

Ein ‚ÄěOuting“ als Pornodarsteller kann sehr unterschiedlich verlaufen. Wie gut es l√§uft, h√§ngt von deiner Familie und deinem Freundeskreis ab. Erfahrungsgem√§√ü k√∂nnen wir sagen, dass es eher zu Schwierigkeiten und Problemen kommt, wenn der neue Beruf ‚Äěhintenrum“ rauskommt. Eine Erotik-Plattform ist keine abgeschlossene Welt und du k√∂nntest erkannt werden. Du bist dir unsicher, wie dein Umfeld reagiert? Du musst dich nicht sofort outen! Es kann sinnvoll sein, ein paar Monate abzuwarten. So merkst du, ob es die richtige Entscheidung war, Camgirl oder Pornostar zu werden. Nach dem ersten Monat kannst du wahrscheinlich ein Einkommen vorweisen, das oft √ľber ein ‚Äěnormales“ Gehalt hinausgeht. Eine durchdachte Zukunftsplanung ist ein gro√üer Vorteil f√ľr das Gespr√§ch mit Eltern oder Familie.

Du willst Camgirl oder Pornodarstellerin werden? Wir stehen an deiner Seite!

Nat√ľrlich k√∂nntest du einfach eine Webcam kaufen und loslegen. Aber f√ľr den Erfolg als Camgirl brauchst du eine Strategie und einen festen Zukunftsplan. Wenn du dann noch mit Leidenschaft dabei bist, kann (fast) nichts mehr schiefgehen. Du m√∂chtest ein erfolgreiches Camgirl werden? Wir helfen dir bei den ersten Schritten. Bei einer unverbindlichen Beratung finden wir gemeinsam heraus, ob der Job in der Pornobranche das Richtige f√ľr dich ist.


Offizieller Partner f√ľr Amateurpornodarstellerinnen und Camgirls von